Überspringen zu Hauptinhalt

Projekt Kindergarten Rosengarten Wasseralfingen

Projekt Kindergarten Rosengarten Wasseralfingen

Ausgangslage

Bei diesem Projekt sollte der Kindergarten Rosengarten, eine inklusive Kindertagesstätte in Wasseralfingen, ausgebaut und erweitert werden. Der Bauherr legte beim Ausbau Wert auf eine gute ökologische Verträglichkeit und eine energieeffiziente Bauweise. Deswegen wurde der Ausbau in Holzständerbauweise ausgeführt und bevorzugt auf ökologische Dämmmaterialien gesetzt. Verantwortlich für Planung und Entwurf des Kindergartenausbaus war das Archtitekturbüro Helmle in Ellwangen.

Aufgrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung mit Holzbauten und der Expertise beim Thema Energieeffizienz und ökologischer Dämmung wurde die Bauberatung beauftragt, die Bauleitung zu übernehmen.

Bauberatung Franz - Referenzprojekte - 3D Modell des Umbaus
3D Modell des Umbaus
Bauberatung Franz - Bauleitung - Pläne für den Umbau des Kindergartens
Pläne für den Umbau des Kindergartens

Ziele der Bauleitung

  • Ausbau / Erweiterung
    des Kindergartens in Huolzständerbauweise
  • Energieeffzienz / ökologische Aspekte
    Beim Ausbau sollten energieeffiziente und ökologische Aspekte berücksichtigt werden.
  • Einhaltung Kosten- /Terminrahmen
  • Vermeidung von Baumängeln
  • Förderung
    Staatliche Fördermaßnahmen sollten ausgeschöpft werden können.

Leistungen

Der Bauherr wünschte einen Ausbau des Kindergartens. Ein Schwerpunkt beim Ausbau lag auf energieeffizienter und ökologischer Bauweise. Der Kosten- und Terminrahmen sollten unbedingt eingehalten werden, um den reibungslosen Betrieb des Kindergartens möglichst schnell wieder zu ermöglichen

Im Rahmen der Bauleitung erbrachte die Bauberatung Franz folgende Leistungen:

Bauberatung Franz - Bauleitung - Innenausbau
Innenausbau
Bauberatung Franz - Bauleitung - Installation Der Bodenheizung
Installation der Bodenheizung
Bauberatung Franz - Bauleitung - Montage Der Vorgefertigten Holzbauteile
Montage der vorgefertigten Holzsegmente
Bauberatung Franz - Bauleitung - Montage Der Holzständerkonstruktion
Montage der Holzständerkonstruktion

Bauleitung

  • Kostenlose Erstberatung:
    – Klärung von Umfang, Eckpunkten und Besonderheiten des Ausbaus mit dem Bauherren
  • Projektvorbereitungen:
    – Detaillierte Beratung des Bauherren
    – Abstimmung mit allen Projektbeteiligten
    – Prüfung der Bauveträge / gesetzlichen Anforderungen / Genehmigungen
    – Einholung Prüfung Angebote für die einzelnen Gewerke
    – Ausarbeitung der Ausschreibungs-/Vergabeunterlagen
    – Vergabe der Aufträge
    – Ablaufplan für das Gesamtprojekt
  • Organisation / Durchführung der Baumaßnahmen:
    – Einrichten der Baustelle
    – Aufmaß
    – Koordination / Organisation des Bauablaufs
    – Überwachung Termine / Fristen
    – Abnahme der Bauleistungen
  • Kosten Controlling:
    – Feststellung des Kostenrahmens
    – Abrechnung der Bauleistungen
    – Rechnungsprüfung
  • Dokumentation / Unterlagen:
    – Dokumentation des Bauablaufs (Bautagebuch)
    – Zusammenstellen aller erforderlichen Unterlagen
  • Bauabnahmen:
    – Begehung des Bauprojektes mit Bauherren und Architekten
    – Abnahmeprotokoll
    – Feststellung von kleineren Mängeln / Organisation der Beseitigung

Die langjährige Erfahrung und das KnowHow der Bauberatung Franz beim Thema Holzständerbauweise und energieeffizientes Bauen erwiesen sich bei diesem Projekt als enorm hilfreich

Ergebnis

Der Umbau des Kindergartens Rosengarten konnte dank der Bauleitung der Bauberatung Franz ohne größere Probleme fachgerecht umgesetzt werden. Die Vorgaben im Hinblick auf die Energieeffzienz wurden erreicht. Der Kindergarten konnte nach einer Umbauzeit von einem halben Jahr wie geplant wieder voll in Betrieb genommen werden.

Bauberatung Franz - Bauleitung - Aussenfassade nach dem Umbau
Aussenfassade nach dem Umbau
Bauberatung Franz - Energieeffizienzprüfung
Energieeffizienzprüfung

Ergebnisse im Überblick

  • Ausbau / Umbau erfolgreich abgeschlossen
    – Die Umbau wurde nach Vorgaben der Architekten / Planer umgesetzt werden
  • Energieeffizienz
    – Die geplanten Vorgaben im Hinblick auf die Energieeffizienz wurden erreicht
  • Kostenrahmen
    – Der kalkulierte Kostenrahmen wurde eingehalten.
  • Terminrahmen
    – Der Kindergarten konnte wie geplant nach 6 Monaten wieder voll in Betrieb genommen werden.
  • Mängelfreiheit
    – Durch die professionelle Bauberatung konnten größere Mängel / Nachbesserungen schon während der Bauphase vermieden werden.
An den Anfang scrollen