Überspringen zu Hauptinhalt

Projekt Einfamilienhaus Alfdorf

Projekt Einfamilienhaus Alfdorf

Ausgangslage

Bei diesem Projekt ging es um die energetische Sanierung eines Einfamilienhauses, dass die Auftraggeber im Jahr 2015 gekauft hatte. Die junge Familie wollte mit Hilfe einer Energieberatung nicht nur mögliche energetische Einsparpotenziale der Immobilie ausloten. Sondern auch im Rahmen der Sanierung zusätzlichen Wohnraum schaffen.

In diesem Rahmen wurde die Energieberatung Franz beauftragt, mit Hilfe einer Energieberatung mögliche Lösungen zu erarbeiten und die fachgerechte Umsetzung der energetischen Sanierungsmaßnahmen durch eine Baubegleitung zu koordinieren/kontrollieren.

Bauberatung Franz - Ausarbeitung der staatlichen Förderungsanträge
Ausarbeitung der staatlichen Förderungsanträge

Ziele der Energieberatung / Baubegleitung

Ziele bei der energetischen Sanierung waren:

  • Ist-Zustandes
    der Immobilie hinsichtlich der energetischen Effizienz festzustellen.
  • Optimierungspotenziale
    der Bereiche Dach / Heizung / Fenster im Hinblick auf die Energieeffizienz ermitteln.
  • Zusätzlicher Wohnraum
    Wie kann im Rahmen der Sanierung zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden.
  • Vorschläge zur Umsetzung
    der energetischen Maßnahmen ausarbeiten
  • Aufwand und Kostenrahmen
    der Maßnahmen im Rahmen der Energieberatung definieren
  • Staatliche Fördermaßnahmen
    Beratung / Unterstützung, welche staatlichen Fördermaßnahmen ausgeschöpft werden können
  • Fachgerechte Umsetzung
    Durch eine Baubegleitung die fachgerechte Umsetzung der Samierungsmaßnahmen koordinieren und kontrollieren

Leistungen

Der Auftraggeber wünschte ein energetisches Sanierungskonzept im Hinblick auf Einzelmaßnahmen wie Sanierung des Daches, der Heizungsanlage, der Fenster sowie die Sicherstellung der fachgerechten Umsetzung.

Dazu ging die Bauberatung Franz folgendermaßen vor:

Kundenberatung vor Ort

Energieberatung / Baubegleitung

  • Erstberatung des Kunden:
    Grundsätzliche Ziele festlegen / Sichtung von Unterlagen / Definition des Budgets
  • Ortsbegehung / Analyse:
    Bei einer Ortsbegehung wurde der Ist-Zustand der Immobilie analysiert im Hinblick auf Lösungsmöglichkeiten
  • Ausführliche Kundenberatung:
    Erläuterung der grundsätzlichen Sanierungsmöglichkeiten / Abstimmung der Zielvorstellungen / Förderungsmöglichkeiten
  • Ausarbeitung eines Gesamtkonzeptes:
    Detaillierte Beschreibung Ist-Zustand inklusive Kennzahlen / Ermittlung Sparpotenziale / Detaillierte Ausarbeitung möglicher Sanierungsmaßen inklusive energetischer Kennzahlen / Ausarbeitung Kostenrahmen / Individueller Sanierungsfahrplan / Entsorgungskonzept / Baurechtliche Bewertung / Vorschlag Umsetzung der Maßnahmen (Bauablauf) / Analyse der staatlichen Fördermöglichkeiten
  • Förderungsberatung:
    Beratung des Bauherren bzgl. staatlicher Förderungsmöglichkeiten  und Unterstützung bei notwendigen Anträgen
  • Baubegleitung:
    Koordination und Kontrolle der energetischen Sanierungsmaßnahmen auf der Baustelle
  • Dokumentation:
    Zusammenstellen aller relevanten Dokumente und Unterlagen im Hinblick auf die energetische Sanierung

Auch die energetische Sanierung einzelner Baubereiche lohnt sich

Konzept / Maßnahmen

Bei der Energieberatung wurde der Fokus auf die in Frage kommenden Bereiche Dach, Heizung, Fenster fokussiert. Darüber hinaus wurden Maßnahmen ausgearbeitet, um den Wunsch nach mehr Wohnraum umzusetzen.

Folgende Sanierungsmaßnahmen wurden im Gesamtkonzept vorgeschlagen, um das zu erreichen:

Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen am Dach
Erweiterung des Wohnraumes durch eine Gaube

Sanierungsmaßnahmen

  • Dach:
    – Grundsätzlich bleibt Substanz erhalten.
    – Einbau einer Gaube
    – 3-fach verglaste Dachfester mit solargetriebenen Außenrolläden
    – Dachdämmung mit Steinwolle Aufsparrendämmung und Zwischensparrendämmung
    – Verlegung einer Dampfsperre zwischen Außen- und Zwischensparrendämmung
    – Im Traufbereich optimierte Anbindung der Dampfsperre
  • Fenster:
    – Austausch der Fenster durch energieeffiziente 3-fach-verglaste Fenster
  • Heizung:
    – Fachgerechte Entsorgung der bestehenden Heizung
    – Montage Heizkörper im Obergeschoss
    – Kachelofen im Erdgeschoss kann weiter betrieben werden
    – Installation einer Fußbodenheizung im Erdgeschoss
    – Neue Heizungsanlage: Gas-/Zentralheizung mit 1000l-Speicher zur Warmwasserversorgung.
    – Vorbereitende Maßnahmen zur Installation einer Solaranlage (soll nach Kundenwunsch nachgerüstet werden)

Ergebnis

Durch die  Energieberatung der Bauberatung Franz konnten zahlreiche Energiesparpotenziale identifiziert und im Rahmen der Baubegleitung umgesetzt werden.

Die Kombination verschiedener Maßnahmen ermöglicht eine Einsparung des Primärenergiebedarfs des Zweifamilienwohnhauses um 80%.

Bauberatung Franz - Letzte Kontrollen nach Projektabschluss
Letzte Kontrollen nach Projektabschluss

Die Ergebnisse in der Übersicht

  • Optimierungspotenziale ermitteln
    – Durch die Energieberatung konnten zahlreiche Optimierungspotenziale ermittelt werden, insbesondere durch energetische Sanierung des Dachbereiches, Austausch der Fenster und Optimierung der Heizungsanlage
  • Vorschläge zur Umsetzung
    – Im Rahmen der Energieberatung wurde ein fundierter und praxisorientierter Maßnahmenkatalog vorgeschlagen, der optimal auf die energetischen und wirtschaftlichen Kundenbedürfnisse zugeschnitten ist
  • Schaffung von zusätzlichem Wohnraum
    – Die vorgeschlagene Maßnahme, Fenstergauben im Dach einzubauen, schafft zusätzlichen Wohnraum in einem optimalen Aufwand/Kostenverhältnis.
  • Staatliche Fördermaßnahmen
    – Durch die Förderungsberatung konnten die bestehenden KfW-Förderungsmöglichkeiten voll ausgeschöpft werden
  • Termin-/Kostengerechte Umsetzung
    – Durch die Baubegleitung konnte sichergestellt werden, dass die energetischen Maßnahmen im vorgesehenen Termin- und Kostenrahmen umgesetzt wurden
An den Anfang scrollen