Überspringen zu Hauptinhalt

Projekt Einfamilienhaus Dankoltsweiler

Projekt Einfamilienhaus Dankoltsweiler

Ausgangslage

Der Auftraggeber plante, ein Einfamilienhaus zu erwerben. Im Rahmen des Auftrags zur Energieberatung sollte ich die Immobilie im Hinblick auf Renovierungsbedarf, energetischer Effizienz und die Möglichkeit des Einsatzes ökologischer Dämmmaterials analysieren. Zudem war das Platzangebot im Obergeschoss durch Dachschrägen sehr eingeschränkt, die Lichtverhältnisse ungünstig. Auch hierfür sollten Maßnahmen ausgearbeitet werden. Darüber hinaus sollte die Heizungsanlage nach Einsparpotenzialen untersucht werden.

In diesem Rahmen wurde die Energieberatung Franz beauftragt, Lösungen und Maßnahmen bei einer Energieberatung auszuarbeiten und die fachgerechte Umsetzung sicherzustellen.

Immobilie vor den Sanierungsmaßnahmen

Ziele der Energieberatung / Baubegleitung

  • Ist-Zustandes
    der Immobilie hinsichtlich Renovierungsbedarf der Bausubstanz und der energetischen Effizienz festzustellen.
  • Optimierungspotenziale
    der gesamten Immobilie, insbesondere des Obergeschosses / Dach im Hinblick auf Energieeffzienz zu ermitteln.
  • Optimierung Platzangebot / Lichtverhältnisse Dachgeschoss
    Wie kann durch Baumaßnahmen das Platzangebot im Dachgeschoss optimiert werden und die Lichtverhältnisse verbessert werden.
  • Optimierung Heizungsanlage
    Wie kann die energetische Effizienz der Heizungsanlage optimiert werden.
  • Vorschläge zur Umsetzung
    der energetischen Maßnahmen ausarbeiten
  • Aufwand und Kostenrahmen
    der Maßnahmen im Rahmen der Energieberatung definieren
  • Staatliche Fördermaßnahmen
    Beratung / Unterstützung, welche staatlichen Fördermaßnahmen ausgeschöpft werden können
  • Durch eine Baubegleitung
    die fachgerechte Umsetzung der Maßnahmen im Kosten- und Terminrahmen sicherstellen

Leistungen

Der Auftraggeber wünschte ein Sanierungskonzept der Immobilie. Schwerpunkte waren die energetische Sanierung des Daches, die Vergrößerung des Platzangebotes im Dachgeschoss und die Optimierung der Heizungsanlage.

Die Bauberatung Franz erbrachte folgende Leistungen:

Kompetente Beratung in Sachen staatliche Förderung

Energieberatung / Baubegleitung

  • Erstberatung des Kunden:
    Grundsätzliche Ziele festlegen / Sichtung von Unterlagen / Definition des Budgets
  • Ortsbegehung:
    Bei einer Ortsbegehung wurde der Ist-Zustand der Immobilie analysiert im Hinblick auf Lösungsmöglichkeiten
  • Ausführliche Bauherrenberatung:
    Erläuterung der grundsätzlichen Sanierungsmöglichkeiten / Abstimmung der Zielvorstellungen / Förderungsmöglichkeiten
  • Ausarbeitung eines Gesamtkonzeptes:
    Detaillierte Beschreibung Ist-Zustand inklusive Kennzahlen / Ermittlung Sparpotenziale / Detaillierte Ausarbeitung Sanierungsmaßen inklusive Kennzahlen / Ausarbeitung Kostenrahmen / Individueller Sanierungsfahrplan / Baurechtliche Bewertung / Vorschlag Umsetzung der Maßnahmen (Bauablauf) / Ausarbeitung eines Entsorgungskonzeptes / Darstellung Förderungsmöglichkeiten
  • Behörden:
    Beratung / Unterstützung bei Behördengängen und notwendigen Anträgen / Genehmigungen
  • Förderungsberatung:
    Beratung des Bauherren bzgl. staatlicher Förderungsmöglichkeiten  und Unterstützung bei notwendigen Anträgen
  • Baubegleitung:
    Koordination und Kontrolle der energetischen Sanierungsmaßnahmen auf der Baustelle
  • Dokumentation:
    Zusammenstellen aller relevanten Dokumente und Unterlagen im Hinblick auf die energetische Sanierung

Eine energetische Sanierung lässt sich sehr gut mit einer Optimierung des Wohnbereichs verbinden

Konzept / Umsetzung

Bei der Energieberatung wurde der Fokus auf die Bereiche Obergeschoss und Heizung gelegt. Darüber hinaus wurden Maßnahmen ausgearbeitet, um das Platz- und Lichtangebot im Obergeschoss zu optimieren.

Folgende Sanierungsmaßnahmen wurden im Gesamtkonzept vorgeschlagen und deren Umsetzung kontrolliert, um die angestrebten Ziele zu erreichen:

Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen am Dach

Maßnahmen

  • Erweiterung Platzangebot / Licht im Dachgeschoss:
    Durch Planung einer großen Dachgaube konnte das Platzangebot erweitert werden. Die Lichtverhältnisse können durch 2 weitere Dachfenster entscheidend optimiert werden.
  • Energieeffizienz Dachgeschoss:
    Eine Dachsanierung nach KfW-Standard ist als Maßnahme im Rahmen des Budgets die optimale Maßnahme. Dabei solllte berücksichtigt werden, dass Dachüberstände am Giebel und in den Traufbereichen sollten großzügig bemessen sein, dass bei einer späteren Fassadensanierung/Dämmung, kein Eingriff in das neue Dach notwendig werden würde.
  • Heizungsanlage:
    Eine neue Heizungsanlage schied als Maßnahme aus finanziellen Gründen aus. Daher Optimierung der Heizungsanlage durch Einbau neuer Heizkörper mit einem hydraulischen Abgleich nach KfW-Vorgaben.

Ergebnis

Durch die Energieberatung und Baubegleitung der Bauberatung Franz konnten die Energieeffizienz im Dachgeschoss optimiert werden. Zusätzlich konnten die Platz- und Lichtverhältnisse im Dachgeschoss erheblich verbessert werden.

Auch die Optimierung der Heizungsanlage brachte eine Steigerung der Energieeffizienz

Dach und neue Dachgaube nach der Sanierung

Die Ergebnisse im Überblick

  • Optimierungspotenziale ermitteln
    Durch die Energieberatung konnten zahlreiche Optimierungspotenziale ermittelt werden, u.a.:
    – Sanierung des Dachbereiches nach KfW-Standard
    – Optimierung der Heizungsanlage (ohne Austausch)
  • Verbesserung Platzangebot / Lichtverhältnisse im Dach
    Dieses Ziel konnte durch die vorgeschlagenen Maßnahmen erreicht werden
    – Einbau von zusätzlichen Fenstern im Dach verbessert Lichtsituation erheblich
    – Vergrößerung des Raumangebotes durch Einbau einer Gaube
  • Optimierung der Heizungsanlage
    Dieses Ziel konnte unter Berücksichtigung des wirtschaftlichen Rahmens erreicht werden:
    – Erneuerung der Heizkörper
    – Hydraulischer Abgleich nach KfW-Vorgaben
  • Fachgerechte Umsetzung
    – Durch die Baubegleitung wurde sichergestellt, dass die vorgeschlagenen Maßnahmen im vorgesehen Kostenrahmen fachgerecht umgesetzt wurden
  • Staatliche Fördermaßnahmen
    – Durch die Förderungsberatung konnten die bestehenden KfW-Förderungsmöglichkeiten voll ausgeschöpft werden
An den Anfang scrollen